Datenschutz

ClickTime ist der sorgfältige Umgang mit Ihren persönlichen Daten wichtig und wir schätzen Ihr Vertrauen in uns.

ClickTime ist verantwortlich für die Sammlung, Bearbeitung, Weitergabe, Speicherung und den Schutz Ihrer persönlichen Informationen und sorgt für die Einhaltung des schweizerischen Datenschutzgesetzes.

1. Kontaktdaten

Verantwortlich für die Datenverarbeitung ist:

ClickTime AG
Chaltenbodenstrasse 6b
8834 Schindellegi
Schweiz
+41 (0)43 444 88 33 

Sie erreichen den Datenschutzbeauftragten der ClickTime AG unter: datenschutz@clicktime.ch

2. Art und Umfang der Erhebung personenbezogener Daten 

Nutzung der ClickTime Software

Bei der kostenpflichtigen Nutzung der von ClickTime zur Verfügung gestellten Software innerhalb des über Login geschützten Bereichs, werden zusätzlich sämtliche vom Nutzer während des Anmeldeprozesses sowie im Rahmen der Nutzung der Software eingegebenen bzw. eingereichten Daten gespeichert. 

Hier werden in der Regel Ihre Personenstammdaten (Name, Adresse, E-Mailadresse) sowie die zu dem jeweiligen Dienst erforderlichen Einstellungen erhoben. Weitere Informationen welche Daten wir für welche Zwecke verarbeiten, finden Sie im Anhang A der Anlage zur Auftragsverarbeitung.

Zeiterfassung

Bei der Nutzung der Zeiterfassung von ClickTime werden naturgemäss persönliche Daten von Mitarbeitern an ClickTime übermittelt. ClickTime behandelt diese Daten mit angemessener Sorgfalt und sorgt für deren Sicherheit gemäss den Standards in dieser Datenschutzerklärung. Der Endkunde erklärt seine Zustimmung und befreit ClickTime von jeglichen möglichen Ansprüchen von Mitarbeitern des Endkunden gegenüber ClickTime. Der Endkunde erklärt weiter, dass er die alleinige Verantwortung trägt für die Information seiner Mitarbeiter betreffend der möglichen Datenspeicherung, -nutzung und –bearbeitung durch ClickTime gemäss den Richtlinien in dieser Datenschutzerklärung. Sollten einzelne Mitarbeiter des Endkunden mit der vorgesehenen Datenbearbeitung nicht einverstanden sein, ist der Endkunde verantwortlich die jeweiligen Daten seiner Mitarbeiter im ClickTime entsprechend zu löschen.

3. Datensicherheit

Wir bedienen uns technischer und organisatorischer Sicherheitsmassnahmen gemäss anerkannten Marktstandards, um bei uns gespeicherte persönliche Daten gegen unbeabsichtigte, rechtswidrige oder unberechtigte Manipulation, Löschung, Veränderung, Zugriff, Weitergabe oder Benutzung und gegen teilweisen oder vollständigen Verlust zu schützen. Die Server von ClickTime stehen in einem gesicherten Rechenzentrum in der Schweiz. Die Verbindung zu unseren Servern erfolgt mittels SSL-Verschlüsselung. Wir führen regelmässig Sicherungen der Kundendaten durch (Backup). Um Datenverlust zu verhindern, werden die verschlüsselten Backups parallel an einem externen Ort gespeichert. Unsere Sicherheitsmassnahmen werden entsprechend der technologischen Entwicklung fortlaufend angepasst und verbessert. Wir übernehmen keine Haftung für den Verlust von Daten oder deren Kenntnisnahme und Nutzung durch Dritte. Für die Sicherheit der Datenübertragung im Internet können wir im Übrigen keine Gewähr übernehmen, insbesondere besteht bei der Übertragung von Daten per E-Mail die Gefahr des Zugriffs durch Dritte. Der Zugriff wird jedoch mittels HTTPS geschützt. 

4. Zweck der Bearbeitung personenbezogener Daten / Empfänger der Daten

Wir bearbeiten die erhobenen Daten, um die von Ihnen gewünschten Produkte und Dienstleistungen ständig verbessern zu können, um Ihre Benutzung und Ihren gewünschten Zugang zu unseren Applikationen, Produkten und Informationen zu managen, um unser geschäftliches Verhältnis zu Ihnen zu pflegen, um die Leistungsfähigkeit unseres Angebots zu überwachen und zu verbessern, um illegale Aktivitäten zu erkennen, zu verhindern oder aufzuklären. 

Wir lassen einzelnen der vorgenannten Prozesse und Serviceleistungen durch datenschutzkonform beauftragte Dienstleister ausführen, die ihren Sitz innerhalb der EU oder der Schweiz haben. Dies sind Unternehmen in den Kategorien IT-Dienstleistungen.

8. Rechtsgrundlage der Verarbeitung

Die Verarbeitung Ihrer Daten erfolgt gemäß Artikel 6 Abs. 1 Buchstabe b DS-GVO zur Vertragserfüllung. Gegenstand des Vertrages sind die oben genannten Dienste.

Ebenso erfolgt die Verarbeitung Ihrer Daten, wie oben beschrieben, zur Wahrung berechtigter Interessen von ClickTime (Artikel 6 Abs. 1 Buchstabe f DS-GVO). Diese sind die Verbesserung der Produkte und Dienstleistungen, die Leistungsfähigkeit des Angebots zu überwachen und zu verbessern sowie um illegale Aktivitäten zu erkennen, zu verhindern oder aufzuklären.

Außerdem werden die Daten gemäß Artikel 6 Abs. 1 Buchstabe c DS-GVO zur Erfüllung rechtlicher Verpflichtungen (z.B. Aufbewahrungs- und Dokumentationspflichten) verarbeitet. Hierzu gehören insbesondere Ihre Personenstammdaten.

9. Dauer der Speicherung

ClickTime verarbeitet und speichert Ihre personenbezogenen Daten, solange Sie den Dienst nutzen. 

Sind die Daten für die Erfüllung vertraglicher oder gesetzlicher Pflichten nicht mehr erforderlich, werden diese regelmäßig gelöscht.

10. Auskunft, Berichtigung, Löschung, Sperrung, Einwilligung

In Bezug auf Ihre personenbezogenen Daten haben Sie folgende Rechte:

  • das Recht auf Auskunft nach Artikel 15 DS-GVO,
  • das Recht auf Berichtigung nach Artikel 16 DS-GVO,
  • das Recht auf Löschung nach Artikel 17 DS-GVO,
  • das Recht auf Einschränkung der Verarbeitung nach Artikel 18 DS-GVO,
  • das Recht auf Datenübertragbarkeit aus Artikel 20 DS-GVO, sowie
  • das Recht auf Widerspruch gemäß Artikel 21 DS-GVO.

Beim Auskunfts- und beim Löschungsrecht gelten die Einschränkungen nach den §§ 34 und 35 BDSG. Darüber hinaus besteht ein Beschwerderecht bei einer zuständigen Datenaufsichtsbehörde (Artikel 77 DS-GVO, § 40 BDSG).

 

Letzte Aktualisierung: Mai 2018